Band

Im Sommer 2017 veröffentlichten KAIZER mit „Lebenszeitverschwender“ ihr Debutalbum. Das Album wurde von José Alvarez-Brill (Wolfsheim, Unheilig, Witt/Heppner „Die Flut“) produziert. Seitdem sind ANNA, Mr. Preach, Sr. Chris Hammond, Thomas v. Stachow, Frhr. Alexander Göran v. Sperling und Bernd v. Helldorff unermüdlich auf den Bühnen der Republik unterwegs und begeistern ihr Publikum – das Orkus Magazin kürte sie zum Newcomer des Monats.
Es wurden diverse Shows u.a. mit Heldmaschine, Crematory, Ost+Front und Maerzfeld gespielt. Ein besonderes Highlight war die Teilnahme am Wave Gotik Treffen in Leipzig.
„…das war für uns ein echter Ritterschlag! Wir alle waren total überrascht die Ehre zu haben, als Newcomer in dieser Riege von Bands mitspielen zu dürfen“, erklärte die Band seinerzeit im Interview.
Das KAIZER aber nicht nur laut können haben die sechs Musiker mehrfach mit ihren Akustik-Shows bewiesen. „Akustik bedeutet richtiges Handwerk. Du sitzt mit deiner Gitarre direkt vor dem Publikum, in diesem Moment kannst du dich nicht hinter Lautstärke und verzerrten Gitarren verstecken und wegducken. Das ist pur und ohne Schnörkel. Bei diesen Konzerten entstehen mitunter Momente mit einer ganz besonderen Magie zwischen Band und Publikum – das ist mitunter sehr persönlich“, erklärt Mr. Preach.
Zur Zeit arbeitet die Band an einem neuen Album, welches von keinem geringeren als dem Produzenten Chris Harms produziert wird. Man darf gespannt sein…
Hinkommen, mitsingen und Teil der KAIZER-Familie werden!